Alle Mann an Deck - Segeln mit der AWO 2017

30.08.2017

Bereits seit 2012 pflegen wir eines unserer beliebten und erfolgreichen Projekte, das gemeinsame Segeln von Tablern, den Mitgliedern des Segelclub Oberspree und den Teilnehmern der AWO. So hieß es auch in diesem Jahr wieder einmal “Alle Mann an Deck” als der Round Table 44 Berlin gemeinsam mit dem Segelclub der AWO ermöglichte einen Segeltag für behinderte Menschen und deren Familien anzubieten.

Eines unserer beliebten und erfolgreichen Projekte pflegen wir bereits seit 2012. So trafen auch in diesem Jahr am dritten Maisonntag bei schönstem Sonnenschein und einer leichten Brise die Teilnehmer unseres Segelausfluges mit dem eigens gecharterten Bus beim Segelclub Oberspree (SCO) am Ufer der Havel, gegenüber des Wannsees ein.

Bereits zum 5. Mal ermöglichte es der Segelclub zusammen mit dem Round Table 44 Berlin der Arbeiterwohlfahrt Berlin (AWO) einen Segeltag für behinderte Menschen und deren Familien auszurichten.

Nach einem Kaffee oder Tee zur Begrüßung gab es gegen 11 Uhr für alle Teilnehmer und ihre Begleitung eine Einweisung in die Verhaltensweisen an Bord und auf See. Schließlich wird neben dem Spaß natürlich auch an die Sicherheit gedacht. Anschließend wurden die obligatorischen Schwimmwesten verteilt und alle Teilnehmer in kleinen Grüppchen auf die insgesamt 5 Segelboote aufgeteilt. Bei bestem Segelwetter konnten die Boote anschließend in See stechen. Vorbei ging es an vielen anderen Booten, der Pfaueninsel, unzähligen Badestellen und Sehenswürdigkeiten. Die erfahrenen Skipper auf dem Segeltörn erzählten von ihren großen Seereisen und über das Segeln am Wannsee und in Berlin.

Nach gut zwei Stunden wurde wieder in Kladow angelegt, wo bereits Getränke, Steaks und Würstchen frisch vom Grill sowie Salate und Nachtisch keine kulinarischen Wünsche offen ließen. Beim geselligen Beisammensein konnten die neuen Erfahrungen gleich ausgetauscht und etwas Seemannsgarn gesponnen werden.

Round Table 44 Berlin segelt mit der AWO Berlin und dem SCO
 Dieses besondere Erlebnis bleibt für Menschen mit körperlichen und psychischen Behinderungen meists verborgen. Umso größer war auch in diesem Jahr die Begeisterung der AWO Teilnehmer. Hierfür danken wir den Skippern und den Mitgliedern des Segelclubs, die auch 2017 ihr Wissen, ihr Segelkönnen sowie ihre eigenen Boote zur Verfügung gestellt haben um den Gästen der AWO ein paar schöne Stunden zu ermöglichen.

Die Mitglieder des SCO und von Round Table 44 BERLIN freuen sich schon auf das nächste Jahr!

Pressekontakt:

Round Table 44 Berlin | Norman Wensky | norman.wensky@rt44.de
Text: Maximilian Leitner, Stefan Brinkemper, Norman Wensky
Bilder: Norman Wensky

Kategorie: RT44