RT44: Geschenke an die Kinder der Stiftung Diakonie-Sozialwerk Lausitz

31.12.2016

Rechtzeitig vor den Feiertagen gab es ein besonderes Geschenk an die Kinder der Stiftung Diakonie-Sozialwerk Lausitz

Dank unserer Bemühungen wurden 18 Kinder mit neuen Schlittschuhen ausgestattet.  Die großzügige Spende kam durch die Kleiderkammer des Franziskanerklosters zustande, wo diese nicht genutzt werden konnten. Darüber hinaus nahmen sie wertvollen Platz weg. 

Schon einmal versuchten wir die Schuhe an den Mann oder das Kind zu bekommen.  Damals, im Sommer 2016, feierte die Suppenküche des Franziskanerklosters ihr 25-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass veranstaltete das Kloster ein Sommerfest. Wegen des runden Geburtstages freuten wir uns über den Besuch des regierenden Bürgermeisters, Michael Müller. Auf dem zweitägigen Sommerfest halfen wir natürlich und betreuten neben vielen anderen Ständen auch die Tombola. Hier versuchten wir ein Paar der Schlittschuhe an den Mann oder das Kind zu bekommen. Nur wollten die Schuhe niemandem so richtig passen! 

An einem Samstag im November haben sich dann Tabler auf den Weg gemacht um die Kindern im Janusz-Korczak-Heim in Görlitz zu besuchen und ihnen die Schlittschuhe zu übergeben. Dort fanden sich bereits auf den ersten Blick die passenden Füße zur sportlichen Fracht.  Die Tabler sind sich einig: Eine tolle Aktion!  Leben auf großem Fuß! Der Besondere Hingucker waren aber zu jedem Zeitpunkt die Damenschuhe mit der Größe 46.

Pressekontakt:

Round Table 44 Berlin | Norman Wensky | norman.wensky@rt44.de
Text: ML, NW

Kategorie: RT44