Serviceprojekte

Kinder- und Jugendkamp Kaub

Die Mitglieder und Tische von ROUND TABLE unterstützen zahlreiche lokale, nationale wie internationale Serviceprojekte:

  • Auf lokaler Ebene hat jeder Tisch eigene, selbstgewählte Serviceprojekte.
    Diese decken eine große Bandbreite ab und reichen von der Betreuung einer Sozialstation über das Engagement für sozial benachteiligte Kinder bis hin zur Unterstützung von 'Tafeln'.
  • Auf nationaler Ebene wählen alle Tische einmal jährlich ein gemeinsames Projekt, das Nationale Service Projekt (NSP).
    Diese Projekte werden von allen deutschen Tischen mit Aktionen und Spenden unterstützt. Beispiele von NSPs der vergangenen Jahre sind u.a. K.i.D., Round Table – Children's Wish sowie Round Table – School of Hope.
  • Im Bereich internationaler Serviceprojekte engagiert sich ROUND TABLE Deutschland genauso wie zahlreiche einzelne Tische in unterschiedlichsten Bereichen.
    So baute ROUND TABLE Deutschland zahlreiche Schulen in Nepal auf und engagierte sich umfangreich beim Wiederaufbau in Sri Lanka nach dem verheerenden Tsunami des Jahres 2004. Zahlreiche Tische unterstützten zudem den Wiederaufbau der Trinkwasserversorgung im pakistanischen Erdbebengebiet von 2005 und unterstützen die Opfer der Flutwelle in Japan.

All unseren Service-Projekten und Service-Aktivitäten ist gemeinsam, dass wir primär sogenannte "hands on"-Hilfe leisten. Für uns bedeutet "Dienst für die Allgemeinheit" zu aller erst "Hilfe und Engagement mit der Allgemeinheit". Wir stellen daher zuvorderst unsere ganz persönliche Arbeitskraft, Kontakte, Freizeit und damit uns selbst zur Verfügung.

Return on Emotion

Wir erleben das direkte Ergebnis unserer Arbeit. Unmittelbar sehen wir den Erfolg unserer Bemühungen und spüren die Dankbarkeit in unseren Projekten. Wir Tabler sprechen hier vom Return on Emotion, denn häufig packen uns die Themen und Ergebnisse auf emotionale Art und Weise. Dies motiviert uns und treibt uns an.