Über Round Table Deutschland

Nationales Präsidium 2015/2016

ROUND TABLE ist eine parteipolitisch und konfessionell neutrale Vereinigung junger Männer, die ihren Ursprung in der Tradition des englischen Clublebens hat. Kennzeichnend für ROUND TABLE sind die Aufgeschlossenheit und das Interesse gegenüber traditionellen wie neuen Ideen und Entwicklungen entsprechend dem Motto "adopt, adapt, improve". Das Motto stammt aus einer Rede des Prince of Wales auf der British Industry Fair von 1927: "The young business and professional men of this country must get together round the table, adopt methods that have proved so sound in the past, adapt them to the changing needs of the times and wherever possible, improve them".

Ein wesentlicher Teil des Clublebens ist deshalb der Information über die Ursachen und Auswirkungen aktueller Entwicklungen und dem Austausch von Berufs- und Lebenserfahrungen der Tischmitglieder untereinander gewidmet. Der Einzelne kann auf diese Weise Standpunkte und Meinungen auch aus der Sicht anderer heraus kennenlernen und seinen Horizont über den eigenen Erfahrungsbereich hinaus erweitern. Die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Meinungen und Verhaltensweisen fördert bei den Mitgliedern von ROUND TABLE eine Form der Toleranz, die Gemeinsamkeiten über Unterschiede hinweg entwickelt und dabei Gräben nicht zuschüttet, sondern Brücken darüber baut.

In einem Bild: ROUND TABLE

In Deutschland existieren derzeit etwa 3.500 Tabler, die sich an ca. 230 lokalen Tischen versammeln. Dort treffen sie sich, um Vorträgen zu lauschen, Diskussionen zu führen, Freundschaften zu pflegen und ihren Dienst an der Allgemeinheit zu koordinieren.

Das nationale Präsidium und Amtsträger von ROUND TABLE Deutschland begleiten und koordinieren nationale Aktivitäten der lokalen Tische und stimmen sich mit internationalen Verbänden und Partnern ab. Außerdem koordinieren sie die Durchführung überregionaler, nationaler und internationaler Treffen.

So treffen sich beispielsweise die Mitglieder von "ROUND TABLE"

  • jährlich beim Annual General Meeting (AGM)
    Neben dem Pflegen der Freundschaften über die Tischgrenzen hinaus, werden hier auch das nationale Präsidium gewählt und satzungsgemäßige Regularien beschlossen.
  • jährlich bei der FUNTA, FunTage von ROUND TABLE
    Diese werden auf nationaler Ebene koordiniert und dienen der Fortbildung der Amtsträger. Hier werden beispielsweise Tisch-Präsidenten auf ihr Amtsjahr vorbereitet.
  • jährlich beim Central and Eastern European Tablers Meeting (CEE-TM)
    An verschiedenen Orten in Europa werden länderübergreifende Initiativen abgestimmt und länderübergreifende Freundschaften gepflegt.

Übergreifend gilt für alle Veranstaltungen, dass auch Spaß und Geselligkeit nie zu kurz kommen.

Aims and Objects

Ziele von ROUND TABLE Deutschland

Im Bewusstsein der Leitworte

Adopt, Adapt, Improve

verfolgt ROUND TABLE Deutschland folgende Ziele:

  1. Förderung und Vertiefung der Freundschaft junger Menschen verschiedener Berufsgruppen untereinander durch Austausch ihrer beruflichen Erfahrungen und durch gemeinsamen Dienst an der Allgemeinheit.
  2. Stärkung des Bewusstseins, dass jeder Verpflichtungen gegenüber der Allgemeinheit hat.
  3. Förderung hoher Ideale im beruflichen und gesellschaftlichen Leben.
  4. Bildung und Vertiefung internationaler Verständigung, Freundschaft und Zusammenarbeit.
  5. Verbreitung von ROUND TABLE in ganz Deutschland.